Akkord- oder Mindestlohn?
Diese Frage beantwortet Ihnen unser System gern!

  • Übersicht
  • F.Box
  • Z.Box multi
  • Z.Box Spargelspinne
  • Waagenstation
  • Drucker

Wir erfassen die Daten Ihrer Mitarbeiter auf dem Feld, in der Produktion, im Lager, im Hofladen oder im Büro.
Sie behalten den Überblick über Zeit, Lohn und Menge.


Schema

  • Beschreibung
  • Datenübertragung


Die F.Box ist ein handliches, robustes, für den Außeneinsatz konzipiertes Gerät, daß über alle wichtigen Features verfügt.

Der Eingebaute Transponderleser scannt zum Beispiel das Feld, der Barcodeleser liest die Mitarbeiterausweise, über die Bluetooth-Schnittstelle liefert die Waage das erfasste Gewicht an die F-Box und das eingebaute GPRS-Modem sendet alles zusammen live in unsere Software, die bei Ihnen installiert ist.

Sie behalten Arbeitszeit, Lohn und Pausenzeiten von geringfügig und kurzfristig Beschäftigten immer im Blick. Vergleichen Sie Stundenlohn mit Akkordlohn! Alle gesetzlichen Vorschriften zum Mindestlohn werden natürlich eingehalten.

GPRS-Empfang vorausgesetzt, werden die Daten direkt nach der Erfassung vom GPRS-Modul der F.Box in die Software gesendet. Schließlich wollen Sie auf dem Laufenden sein.

Das besondere Highlight hierbei ist, das die MobilZeit GmbH über sogenannte "Best Coverage" verfügt. Das bedeutet in der Praxis, dass unsere Systeme, sollten Sie das Netz der Deutschen Telekom nicht erreichen, jedes andere verfügbare Netz nutzen. Somit sollte eine nahezu Flächendeckende Versorgung gewährleistet sein.

Für die Datenübertragung fallen monatliche Kosten an, die aufgrund unserer Lösungspartnerschaft mit der Telekom Deutschland allerdings sehr gering ausfallen. Wir beraten Sie kompetent!


  • Beschreibung
  • Datenübertragung

Z.BoxMulti

Bei der Entwicklung der Z.BOX MULTI stand im Vordergrund, eine sehr einfache und außerordentlich robuste Zeiterfassung für den harten Einsatz auf dem Feld zu verwirklichen. Bildsprachliche Bedienhinweise zeigen zuverlässig auch Erntehelfern anderer Nationalitäten den ordnungsgemäßen Gebrauch des Gerätes an.

Die Erfassung Ihrer Mitarbeiter erfolgt über die gleichen RFID- Transponder, mit denen sie sich beispielweise im Hofladen oder in der Sortierhalle anmelden können. Ein integrierter GPS-Empfänger ermittelt die Position des Gerätes zum Zeitpunkt der Buchungen und das Modem sendet diese Daten schnell zu Ihnen. Der eingebaute LiPo-Akku verträgt mindestens 25 Stunden Dauerbetrieb und kann ohne Memory-Effekt jederzeit nachgeladen werden.

 

GPRS-Empfang vorausgesetzt, werden die Daten direkt nach der Erfassung vom GPRS-Modul in der Z.BOX MULTI in die Software gesendet. Schließlich wollen Sie auf dem Laufenden sein.

Das besondere Highlight hierbei ist, das die MobilZeit GmbH über sogenannte "Best Coverage" verfügt. Das bedeutet in der Praxis, dass unsere Systeme, sollten Sie das Netz der Deutschen Telekom nicht erreichen, jedes andere verfügbare Netz nutzen.

Somit sollte eine nahezu Flächendeckende Versorgung gewährleistet sein. Für die Datenübertragung fallen monatliche Kosten an, die aufgrund unserer Lösungspartnerschaft mit der Telekom Deutschland allerdings sehr gering ausfallen. Wir beraten Sie kompetent!

 


  • Beschreibung
  • Datenübertragung

Engels

Die Z.BOX SPARGELSPINNE erfasst zum einen die Arbeitszeiten des Erntehelfers, der an dieser Maschine tätig ist. Zum anderen wird über die integrierte GPS-Ortung die Position der Spargelspinne angezeigt und aufgezeichnet. Das System registriert hierbei auch die Standzeiten der Maschine und lässt somit beispielsweise Rückschlüsse auf die Einhaltung der Arbeits- bzw. Pausenzeiten zu.

Speziell die Spargelspinnen der Firma Engels verfügen über eine weitere durchdachte Funktion. Hier werden vor der Personenbuchung zuerst die beiden aufgelegten Batterien der Spinne gescannt. Damit wird gewährleistet, dass nur Batterien verwendet werden, die tatsächlich auch zusammen gehören. Dies verlängert die Lebensdauer der Maschinenbatterien deutlich. Zusätzlich wird zur Information im MobilZeit Ortungstool die aktuelle Batteriespannung angezeigt.

GPRS-Empfang vorausgesetzt, werden die Daten direkt nach der Erfassung vom GPRS-Modul in der Z.BOX SPARGELSPINNE in die Software gesendet. Schließlich wollen Sie auf dem Laufenden sein.

Das besondere Highlight hierbei ist, das die MobilZeit GmbH über sogenannte "Best Coverage" verfügt. Das bedeutet in der Praxis, dass unsere Systeme, sollten Sie das Netz der Deutschen Telekom nicht erreichen, jedes andere verfügbare Netz nutzen.

Somit sollte eine nahezu Flächendeckende Versorgung gewährleistet sein. Für die Datenübertragung fallen monatliche Kosten an, die aufgrund unserer Lösungspartnerschaft mit der Telekom Deutschland allerdings sehr gering ausfallen. Wir beraten Sie kompetent!


  • Beschreibung
  • Software
  • Datenübertragung

Waage

Ihr Ablauf in der Ernte sieht die Gewichtserfassung auf dem Hof vor? Mit der Waagenstation der MobilZeit ist das kinderleicht möglich. Diese unempfindliche Kombination besteht zum einen aus der P.Box IPC , einem vollwertigen Industrie-PC, zum anderen einer Kern Waage in angepasster Plattformgröße. Mit von der Partie ist immer ein kabelloser Bluetooth-Scanner, der einen hohen Aktionsradius erlaubt.

Das spezielle MobilZeit Softwaretool, welches auf der Waagenstation zu Einsatz kommt, ist übersichtlich gestaltet und intuitiv bedienbar.

Eine schnelle Wiegeroutine und groß dargestellte Anzeigen auf dem Monitor erleichtern Ihnen die Arbeit. Das System lässt nur plausible Wiegevorgänge zu. Falschbuchungen oder beispielsweise doppelt gescannte Kisten werden softwaretechnisch vermieden.

Eine Kurzübersicht auf dem Monitor gibt Aufschluss darüber, von welcher Fruchtsorte wie viel an diesem Tag und am Vortag erfasst wurde. Die Software der Wiegestation wird an Ihren Ablauf angepasst, so dass eine schnelle Integration gewährleistet ist.

Die Daten der Wiegestation werden zeitnah in die Software ZEITLUPE übertragen.

Die Datenübertragung von der MobilZeit Wiegestation in die Software ZEITLUPE erfolgt aus Sicherheitsgründen ausschließlich über TCP/IP.
Ein Netzwerkanschluss ist zwingend für die Rückmeldungen aus der Software ZEITLUPE zurück in die Wiegestation erforderlich.


  • Beschreibung

Drucker
Sie benötigen spezielle Etiketten Drucker etwa für Ihre Personalbarcodes? Profitieren Sie von unserer Partnerschaft mit der Firma Intersonex aus Winsen.
Dieser Volldienstleister hält für Ihre unterschiedlichen Anforderungen die richtige Hardware, das entsprechende Zubehör und den Service bereit. Wir helfen Ihnen gerne bei der Auswahl des für Sie passenden Gerätes.

intersonex


Prospekt Download

F.Box-Prospekt

Engels